Caipirinhacreme

Jetzt, wo es langsam wieder warm werden sollte kann man sich schon einmal Gedanken über einen leckeren Nachtisch machen den man servieren kann wenn es etwas erfrischendes sein soll.

Camera
D6603
Focal Length
4.6mm
Aperture
f/2
Exposure
1/32s
ISO
640
Camera
D6603
Focal Length
4.6mm
Aperture
f/2
Exposure
1/32s
ISO
640
Camera
D6603
Focal Length
4.6mm
Aperture
f/2
Exposure
1/32s
ISO
640

Zutaten
6 Blatt Gelatine
5 unbehandelte Limetten
4 Eier
300 g braunen Zucker
100 ml Cachaça* (Rohrzuckerrum)
500 g Joghurt
400 g (2 Becher) Schlagsahne

Zubereitung
Die Limetten heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale von 3 Limetten abreiben. Von einer weiteren Limette die Schale mit einem Zestenreißer in Streifen abschälen und zum Garnieren beiseite stellen.

Die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Die Eier mit der Limettenschale, dem Zucker (ein wenig zur Garnitur übrig lassen) und dem Cachaça im heißen Wasserbad schaumig aufschlagen.
Die Gelatine ausdrücken und nach und nach in der Eiercreme auflösen. Die 4 geschälten Limetten auspressen. Erst den Limettensaft und dann den Joghurt unter die Eiercreme rühren.
Nun die Sahne steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben.
Die Creme (beispielsweise mit einem aufgesetzten Marmeladentrichter) in Gläser füllen und mehrere Stunden kaltstellen.

Die letzte Limette in ca. 3-5 mm dicke Scheiben schneiden und bis zur Mitte einscheiden, an die Glasränder stecken und mit dem restlichen braunen Zucker und und den Limettenschalenzesten verzieren.