Cranberry-Marshmallow-Schokoladen-Kühlschrank-Kuchen

Wenn das Wetter schön ist möchte man gerne mal ein Picknic machen, dazu werden gerne verschiedene Kleinigkeiten mitgenommen. Eins davon ist beispielsweise bei uns ein Kuchen, der fast auch als Energieriegel durchgehen könnte. Süß und gleichzeitig salzig, fest und doch weich beim essen.

Zutaten

100 g weiche Butter
300 g Milch- oder dunkle Schokolade nach Geschmack, auch gemischt
4 EL hellen Sirup (Karamell oder Zuckersirup)
200 g Vollkorn-Kekse
75 g Mini-Marshmallows
75 g getrocknete Cranberries
75 g gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

Ein Backbleck mit Backpapier mit großzügigen Überhang auslegen, so dass das Papier den oberen Teil des fertigen Kuchen abdecken kann.
Butter bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen, Schokolade und Sirup dazu geben und ebenfalls schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen. Die Erdnüsse grob hacken und die Kekse in einer Rührschüssel in kleine Stücke brechen. Marshmallows, Cranberries und Erdnüsse dazu geben, ebenso die Schokoladenmischung und alles gut mit einem Löffel verrühren. Auf das Backblech geben, gleichmäßig über die ganze Fläche verteilen und festdrücken. Das überstehende Papier nach oben falten und auf die Mischung drücken damit diese noch etwas mehr verdichtet wird. Es sollte sich eine richtig kompakte Masse ohne Lufteinschlüsse ergeben. Für ca. 2 Stunden zum festwerden in den Kühlschrank oder einen sehr kühlen Ort stellen.
Vor dem Servieren das Backpapier rundherum lösen und in 12-14 Stücke schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*