Birnenmus mit Weißwein

Manchmal kommt es vor das man Obst nicht immer direkt verbrauchen kann und es weich und matschig wird. Kein Grund es dann weg zu werfen. Man kann immer noch ein leckeres Früchtemus daraus machen. Hier waren es ein paar Birnen die in der Schale zu schnell reif geworden sind. Und so habe ich sie zu Birnenmus mit Weißwein verarbeitet.

Zutaten

6 reife Birnen
125 ml Weißwein
3 EL Zucker
3 EL Zitronensaft
2 Gewürznelken
1 Zimtstange
1 Vanilleschote oder ein Beutel Vanillezucker

Zubereitung

Die Früchte abwaschen, schälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Die Würfel in einen Topf geben, soviel Wein hinzu zugie­ßen das die Früchte knapp bedeckt sind. Eventuell mit etwas Wasser oder weiteren Weißwein auf­füllen. Man kann für kindergerechte Verarbeitung den Weißwein auch ganz weglassen und nur mit Wasser auffüllen. Dabei besser etwas weniger Wasser verwenden sonst könnte das Mus sehr flüssig werden.
Jetzt noch Zucker, Zitronensaft, Nelken, Zimt und die Vanilleschote  dazu geben und alles kurz aufkochen. Dann auf kleiner Flamme 20 bis 30 Minuten köcheln lassen bis die Birnen weich sind.

Nun noch die Vanillesschote, die Zimtstange und die Gewürznelken wieder herausfischen und das Mus mit einem Stabmixer pürieren oder durch ein Passiergerät drücken. Jetzt noch ein paar Minuten abkühlen lassen damit man sich nicht die Zunge verbrennt.

Dazu schmecken Germknödel oder Pfannkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .