Mandelkuchen vom Blech

Hier mal das Rezept für einen schnellen Mandelkuchen von Blech. Im Grunde handelt es sich um einen sogenannten Tassen-Kuchen da so gesehen alle Mengen nach einem Becher bemessen werden. Hier im Rezept wird der Sahne-Becher als Maß genommen, deshalb werden die anderen Zutaten wie Zucker und Mehl auch in Bechern gerechnet.

Zutaten

Für den Teig
1 Becher Sahne
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
2 Becher Mehl
1 Becher Zucker
Salz
1 Päckchen Backpulver
abgeriebene Zitronenschale einer Zitrone

Für den Belag
Butter 150 g
300g Mandelblätter (gehobelte Mandeln)
1 Becher Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
5 EL Milch

Zubereitung

Die Sahne aus dem Becher in eine Rührschüssel geben und den leeren Becher kurz ausspülen und abtrocknen damit die trockenen Zutaten nicht im Becher kleben bleiben. Den Becher dann mit Zucker füllen und diesen zusammen mit einem Päckchen Vanillezucker und 4 Eiern zur Sahne geben. Alles gut verrühren. Anschließend 2 Becher Mehl sowie eine Prise Salz, das Backpulver und den Abrieb einer Zitrone hinzugeben und alles klumpenfrei durchrühren .

Mandelkuchen vom Blech: Der gerührte TeigDie Rührschüssel
Der fertig gerührte Teig

Falls noch nicht geschehen jetzt den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Sollte das Bachpapier sich auf dem Blech dauernd wieder einrollen hilft es den Bogen Papier einmal kräftig zu zerknüllen und auf dem Blech wieder auszustreichen. Dadurch wird die Spannung aus dem Papier genommen und es bleib glatt liegen. Das Blech in den fertig vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 12 Minuten backen. Der Boden ist dann oben drauf leicht braun.

Mandelkuchen vom Blech. Gebackender Boden
Gebackender Mandelkuchenboden

Natürlich braucht ein Mandelkuchen vom Blech auch einem Belag. Während der Ofen den Teig beheizt kann man diesen in aller Ruhe zubereiten.

Dazu 150g Butter in einer Pfanne oder besser einen Topf schmelzen, , einen Becher Zucker, die übrigen zwei Päckchen Vanillezucker und 5 EL Milch in die Pfanne geben, vermengen und erhitzen. Dann die Mandeln nach und nach dazu schütten und gut unterrühren damit am Ende alle Mandelblättchen mit dem Butter-Zucker benetzt sind. Jetzt sollte der Kuchenboden fertig sein, also raus aus dem Ofen und die Mandel Masse gleichmäßig bis an die Ränder auf den gebackenen Kuchen verstreichen. Dann den Kuchen wieder in den Ofen zurück und und weitere 12 Minuten backen. Dann rausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Guten Appetit mit dem Mandelkuchen vom Blech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*