Kokos-Dattel-Bällchen

Kleine Leckereien für geplanten Besuch zu haben ist immer gut. Hier mal wieder etwas das schnell gemacht ist. Bis zum Verzehr kann es problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es handelt sich um Kokos-Dattel-Bällchen. Und so gehen die ganz einfach

Zutaten

Eine halbe Tasse Cashewkerne
6-7 getrocknete Datteln
Eine halbe Tasse Getrocknete Kokosnuss
2-3 Teelöffel Löffel Cashewbutter (Wie die gemacht wird steht hier im Blog)
Eine halbe Tasse Rosinen
Eine Prise Salz

Zubereitung

Die Datteln werden für mehrere Stunden in einem Schälchen mit Wasser eingeweicht. Am besten einfach über Nacht. Dadurch saugen sie sich voll und werden wieder richtig saftig.
Die Cashewkerne fein hacken oder kurz im Smoothiemaker mahlen. Die Nüsse dann in einen Blender geben. Die getrocknete Kokosnuss und die Rosinen ebenfalls hinzu geben. Damit alles gut aneinander haftet die Cashewbutter nicht vergessen dazu zu fügen. Zum Schluss noch eine gute Prise Salz über alles streuen. Sämtliche Zutaten pürrieren bis sich eine gleichmäßige feste Masse ergibt. Unter Umständen muss der Blender zwischendurch auch mal gestoppt werden um die Masse wieder nach unten Richtung Pürrier-Messer zu drücken. Wenn alles die gewünschte Konsistenz hat mit den Händen gleichmäßige kleine Kugeln formen. Diese dann klebrig wie sie sind auf einen Teller oder Tablett legen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Es empfehlen sich mehrere Stunden. Schon kann das leckere klebrige Bällchen gegessen werden.

Natürlich kann man die Bällchen auch ohne Kühlschrankaufenthalt direkt essen, man hat aber meist schon genug von dem was an den Händen klebt 😉

Vermutlich lassen sich diese Bällchen auch mit anderen Nüssen machen. Ich habe gelesen das wohl deutlich wenig Alergiker von Cashewnüssen-Allergie betroffen sind als von Erdnüssen. Dadurch sollten sogar diese sich an den Kokos-Dattel-Bällchen erfreuen können. Am besten vorher mal mit einem Stück einer Cashew-Nuss ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*