Geflügelplätzchen

Geflügel kann man auf viele Arten zubereiten. Eine Möglichkeit ist es, daraus Geflügelplätzchen zu machen. So hat man fast schon alles, was man für ein leckeres Mahl braucht. Fleisch, Ei, Käse… Vielleicht noch etwas Gemüse dazu und der Tag ist gerettet. Ich nehme für die Zubereitung selbstgemachte Mayonnaise ohne Ei, es sind ja auch so schon einige Eier in dem Teig. Es sollte aber auch mit jeder handelsüblichen Fertigmayonnaise funktionieren.

Zutaten
500 g Puten- oder Hühnerbrust
6 EL Mehl
6 EL (selbstgemachte) Mayonnaise
4 Eier
200 g Käse
etwas Öl
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Geflügelbrust in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach mit der Mayonnaise, den Eiern und dem Mehl vermischen.

Es sollte eine gleichmäßige Masse ergeben. Nun kann man nach Belieben noch 100 – 200 g Käse dazugeben.

Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Einen Esslöffel der Masse in die Pfanne geben. Die Plätzchen sollten dabei nicht zu groß werden. Am einfachsten nimmt man einen gehäuften Esslöffel voll und drückt die Masse in der Pfanne etwas platt.

Nach 2-3 Minuten wenden, die Plätzchen sollten von beiden Seiten goldbraun aussehen.

Dazu kann man einen leichten Salat servieren.

Lunas Tipp: Ich liebe es ja, dazu einen Möhren-Apfel-Salat zu essen. Einfach beides reiben, einen Schuss gutes Olivenöl und einen Löffel Honig dazu: Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*