Mayonnaise ohne Ei selbstgemacht 

Schnell passiert es das man für ein Gericht wie beispielsweise Nudelsalat Mayonnaise benötigt und keine im Haus hat. Und Eier um noch eben welche zu machen auch nicht. Dafür habe ich hier ein Rezept die einen sehr schnell und einfach eine Mayonnaise ohne Ei herstellen lässt.

Zutaten:

100 ml Milch
225 ml Rapsöl
1EL Senf
1 EL Zitronensaft
Salz nach belieben

Zubereitung :

Die Milch mit dem Senf und dem Rapsöl in ein hohes Gefäß geben und mit einem elektrischen Pürrierstab vermengen. Man kann vermutlich auch einen Blender verwenden, allerdings fehlt einem da ja etwas das Feingefühl für das pürrieren. Mit dem Pürrierstab immer von unten nach oben arbeiten. bis sich eine zähe Masse ergibt. Den Stab jetzt einmal kurz abschalten sonst wird es spritzig.  Nun den Zitronensaft dazu geben und noch etwas weiter mixen.

Wenn die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat noch eine Prise Salz nach belieben hinzu geben und schon ist die Mayonnaise ohne Ei fertig.

Noch nicht probiert habe ich das ganze in einer veganen Variante. Ich kann mir aber vorstellen das diese Mayonnaise ohne Ei auch mit Mandelmilch bestimmt möglich ist.

Sehr gut passt die Mayonnaise auf selbstgemachte Burger mit selbstgemachten Brötchen. Wenn dazu noch selbstgemachter Ketchup kommt ist fast alles selbst gemacht. Naja, wenn der Salat und die Zwiebeln auch noch aus dem eigenen Garten kommen weiß man zumindest das fast nichts ungesundes mehr drin ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*