Schnell gemachte Tortencreme

Ich habe mich mal an einer Tortencreme probiert. Also eine Creme die beispielsweise als Füllung für Eclaires oder auf einen Tortenboden geeignet ist. Im Grunde eine Puddingfüllung ohne Puddingpulver. Und so geht die schnell gemachte Tortencreme:

Zutaten

200 ml Milch
100 g Zucker
200 ml Schlagsahne
40 g Speisestärke
1 gute Prise Salz
4 Eigelb

Optional zum Aromatisieren

3 Bio-Zitronen
oder andere Früchte, Schokolade oder Gewürze

Zubereitung

Die Milch mit der Stärke verrühren und zusammen mit der Sahne, dem Zucker, den Eigelben und der Prise Salz in einen höheren Topf geben. Alles mit einder verrühren bis alles aufgelöst und klumpenfrei ist.

Jetzt den Topf auf den Herd stellen und erwärmen. Dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, die Masse kann sonst sehr schnell anbrennen.Wenn man merkt das sich die Masse langsam etwas schwerer rühren lässt die Hitze deutlich herunterdrehen, trotzdem die ganze Zeit weiter rühren. Sobald die Masse die gewünschte (Pudding-)Konsistenz erreicht hat den Topf vom Herd nehmen, und noch kurz weiter rühren damit nichts am Boden anbackt. So geht also schnell gemachte Tortencreme.

Nun lässt sich die Masse noch nach belieben aromatisieren, jetzt ist es sozusagen ein Sahnepuding. Das Aromatisieren habe ich mit Zitronensaft gemacht, aber auch Vanille, Fruchtpürree oder Schokoladenganache ist möglich.

Für die Creme mit Zitrone (dann wird sie wohl Zitronencreme genannt) habe ich von 3 Bio-Zitronen die Schale abgerieben und die Zitronen anschließend ausgepresst. Die Flüssigkeit wird dann einfach in die heiße Tortencreme gerührt, dadurch verflüssigt sich die Masse auch nicht so stark. Die abgeriebene Schale kann als Deko über die Chreme gegeben werden, beispielsweise bei einem Zitronenkuchen. Wenn diese zusammen mit dem Saft direkt in die Creme mit eingerührt wird ist es aber auch kein Problem.

So schnell wird quasi aus einem Sahnepudding ein Zitronenpudding. Und das ganz ohne irgendwelche versteckte Zusatzstoffe.

Wie eine Schokoladenganache gemacht wird erzähle ich bald. Viel schwerer als das Tortencremerezept hier ist die aber auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*