Französisches Baguette selber backen

Heute gibt es mal wieder etwas leckeres zum Backen. Etwas das bestimmt jeder gerne mag. Ein leckeres Französisches Baguette. Abgesehen von der Mehlsorte gibt es nicht viel zu beachten. Und so einfach wird es gemacht:

Zutaten

500 g Mehl Typ 550
320 ml lauwarmes Wasser
12 g Salz
1/2 Hefewürfel

Zubereitung

Es sollte unbedingt Mehl vom Typ 550 sein, andere gehen leider bei dieser Verarbeitung nicht so gut auf.

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl und das Salz in einer Schüssel vermengen, das Hefewasser dazu geben und alles zusammen mischen. Das geht am besten mit einem Holzlöffel, sonst ist der Teig zu klebrig, dabei sollte der Teig allerdings auch nicht zu lange bearbeitet werden. Nun aus dem Teig eine Kugel formen und mit Mehl bestäuben, mit einem feuchten Tuch abdecken und 20 Minuten in der Schüssel gehen lassen.
Dann den Teig auf eine bemehlte Fläche wie ein Holzbrett geben und eine Stunde gehen lassen. Während dieser Zeit den Teig drei mal, also alle 20 Minuten, falten.

Wie genau das gemacht wird?
In den ersten 20 Minuten wird der Teig schon deutlich aufgehen. Den Teig jetzt jetzt etwas drücken und dabei wie ein kleines Viereck vorsichtig ausbreiten.
Jetzt Jede Ecke vom Viereck nacheinander zur Mitte falten.das ganze umdrehen, so daß die gefaltete Fläche unten liegt, und den Teig weitere 20 Minuten gehen lassen.
Während der einen Stunde Gehzeit den Teig somit alle 20 Minuten (insgesamt also 3 Mal) bearbeiten und falten.

Nach dieser Stunde den Teig nach bedarf teilen und zu Baguettes formen. Ich habe sie einfach gerollt und noch 15 Minuten abgedeckt mit dem feuchten Tuch bereits auf dem Backblech gehen lassen.

Nun den Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen und anschließend Jedes Baguette mehrmals schräg mit einem scharfen Messer einschneiden. Noch einmal mit ein bisschen Mehl besäuben, so kann sich eine dann schöne Kruste bilden.

Jetzt zuerst ein Blech mit kochenden Wasser in den unteren Bereich des Backofens schieben, so daß sich eine schöne Dampfatmosphäre im Backofen bilden kann. Wenn genug Wasser auf das Blech passt kann es auch schon beim aufheizen mit in denn Ofen.
Jetzt die Baguettes in den heißen Ofen geben und bei 230°C für 25 Minuten backen.
Zum Schluss das Französisches Baguette aus dem Ofen nehmen, auf einem Rost abkühlen lassen und gemütlich genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*